Hypnotisieren lernen

Lernen im Schlaf

schnell, einfach und effektiv. Sprachen lernen wie ein Profi. Fremdsprachen lernen ohne Akzent. Texte, Vokabeln oder Dialekte lernen ohne büffeln.

 

Lernen im Schlaf wird in der heutigen Zeit immer beliebter. Das ist bei der heutigen Anforderung umfangreicher Wissens- und Lernstoffen in Schule und Beruf auch kein Wunder.  Wir sind aufgrund der engen Zeitfenster geradezu angewiesen beispielsweise Formeln, Sprachen, Texte und Vokabeln leichter, schneller und am besten noch nebenbei zu lernen. Und dazu ist das Lernen im Schlaf eine willkommene Unterstützung.

Es grenzt schon an eine kleine Sensation: Alles was wir lernen wollen oder lernen müssen, können wir zum größten Teil im Schlaf aufnehmen. Beliebige Fremdsprachen, Vokabeln und Wissen jeder Art lassen sich ohne Anstrengung einfach schlafend erlernen.

Das gilt auch für das Lernen und Einüben von Prüfungsinhalten wie Texte und Formeln. Sie können sogar Ihr Selbstbewusstsein stärken, und vieles mehr.

Wie wir das Lernen im Schlaf anwenden können, erfahren Sie jetzt und hier.

 im schlaf lernen, vokabeln lernen, schlafend lernen

Lernen im Schlaf | Schlafend lernen

 

 

Die richtigen Fremdsprachen für Lernen im Schlaf

Im Handel erhalten Sie Fremdsprachenkurse mit Vokabeln und Texten in allen Schwierigkeitsgraden von unterschiedlichen Produzenten. Bei den vielen Angeboten ist es wichtig darauf zu achten, dass die Sprachkurse auch vertonte Lerninhalte umfassen.

Wenn Sie gezielt eine bestimmte oder mehrere Fremdsprache im Schlaf lernen wollen, empfehlen wir Ihnen universale Sprachkurse mit über 70 verschiedenen Fremdsprachen zur Auswahl.

Je nach Lernstatus stehen Ihnen mit Basiskurs, Aufbaukurs und Expresskurs inklusiv über mehrere tausend vertonte Vokabeln (Deutsch/Fremdsprache) und vertonte Texte (Fremdsprache) als MP3-Audio-CD oder als MP3-Audio-Download (empfohlen) zur Verfügung.

Diese MP3-Audio-Kurse sind für die Schlaf-Lernmethode LERNEN IM SCHLAF von Tony Gaschler bestens geeignet.

Fordern Sie Ihre gewünschte Fremdsprache gleich über folgenden Link an.

Auf der Artikelseite von LERNEN IM SCHLAF können Sie im farblich unterlegten Absatz „Geeignete Fremdsprachenkurse für LERNEN IM SCHLAF“ direkt über den Link MULTIMEDIA-SPRACHKURSE den entsprechenden Kurs auswählen und bestellen. Sie können zuvor über denselben Link eine kostenlose Hörprobe anfordern. Sie erhalten ein kleine Auswahl vertonter Vokabeln mit einer Fremdsprache nach Wahl. Überzeugen  Sie sich selbst von der Übersetzungsqualität dieser Sprachkurse.

Lernen im Schlaf durch unterbewusstes Aufnehmen

Lernen wird meist als eine schwierige Tätigkeit be­trachtet und man ist aus diesem Grunde geneigt, dieser scheinbar unangenehmen Tätigkeit so viel als möglich aus dem Wege zu gehen. Woher kommt das? Und wieso wird das Lernen meist als anstrengend, unangenehm, unbequem und als so schwierig betrachtet? Das kommt daher, weil sich das menschliche Unterbewusstsein gegen alles wehrt, was bewusst gelernt wird. Nun kann man aber bestimmt nicht sagen, dass das bewusste Lernen in allen Belangen sinnlos wäre. Nein, ganz und gar nicht. Aber eine ge­wisse Art des Lernens ist sinnlos, nämlich die irrigen Anstrengungen, Wissensstoff in das Gedächtnis hineinpressen zu wollen, das so genannte Büffeln.

Unser Gedächtnis nimmt Wissensstoff ganz spielend leicht in sich auf. Man kann zum Beispiel einer hypnotisierten Versuchsperson einen beliebigen Abschnitt aus einer Zeitung ein einziges Mal vorlesen lassen. Dann nimmt man ihr die Zeitung weg. Nach einiger Zeit gibt man ihr ein großes und leeres Blatt Papier in die Hand und suggeriert ihr, dies wäre die Zeitung und sie solle den Abschnitt nun noch einmal vorlesen. Und was erlebt man dabei? Die Versuchsperson reproduziert den Artikel vorstellungsgemäß auf das leere Blatt und liest ihn aus dem Gedächtnis einwandfrei vor.

Dies zeigt, dass das Gedächtnis spielend leicht Wis­sensstoff wie Sprachen, Vokabeln und Texte aufnimmt und dass tatsächlich jede Bemühung dabei ein Unsinn ist. Aus diesem Grunde reagiert unser Unterbewusstsein auf das Lernen der althergebrachten Art mit Unbehagen und Unwillen und daraus entsteht das lästige Gefühl, dass das Lernen z.B. von Vokabeln und Formeln schwierig und um­ständlich ist.

Unser Gedächtnis und unser Unterbewusstsein sind auch dann aufnahmefähig, wenn wir ganz normal schlafen. Und diese Grunderkenntnis ist die theoretische Grundlage der Schlaf-Lernmethode.

Ausbildung von Agenten durch Lernen im Schlaf

Im Zweiten Weltkrieg wurde diese Methode bereits dazu verwendet, im Rahmen der amerikanischen Abwehrorganisation O. S. S. (Office of Strategic Services) Geheimagenten zu schulen und auszubilden. Dabei wurden den Agenten durch Lernen im Schlaf ausländische Akzente, Gewohnheiten, Gebräuche, Daten, Namen usw. beigebracht, die für ihren effektiven Einsatz im Feindgebiet von großer Bedeutung waren. Auch andere, offizielle Stellen wie die Luftwaffe, die Marine und das Heer haben mit der Schlaf-Lernmethode erfolgreiche Versuche gemacht.

Schneller und leichter lernen durch Lernen im Schlaf

Sämtlicher Wissensstoff lässt sich auch während des Schlafes in das Gedächtnis einbringen. Aber wir wissen auch, dass Gedächtnisinhalte wie Vokabeln, Formeln oder Texte alleine nicht viel nützen. Wir müssen immer noch üben, wenn wir lernen, denn die eingebrachten Gedächtnisinhalte sollen ja jederzeit wieder erinnert werden können.

Aber die Hauptarbeit übernimmt die Methode „Lernen im Schlaf“, die uns nur Vorteile bringt. Wir können mit dieser Schlaf-Lernmethode durch Wiederholungen z.B. mit Hilfe eines MP3-Players so viel Vokabeln, Dialekte, Texte und Formeln einbringen, wie wir wollen, und brauchen uns nicht mehr im Wachzu­stand darüber graue Haare wachsen zu lassen, wie wir Wissen erwerben. Wir machen uns das Lernen mit dieser Methode viel leichter, weil wir wissen, dass das im Schlaf eingebrachte Wissen gespeichert bleibt. Wir brauchen uns also nur auf unsere ganze bewusste Lerntätigkeit konzentrieren, uns in der Anwendung des Wissens zu üben und zu vervollkommnen. Aber trotzdem soll keiner hergehen und nun etwa ein Wunder von heute auf morgen oder über Nacht verlangen. Das gibt uns auch die beste Methode nicht. Immer noch müssen wir bewusst daran arbeiten, das Wissen, das wir im Schlaf erwerben, bewusst jederzeit zu reproduzieren, also zu erinnern.

Wenn wir Texte und Vokabeln im Schlaf aufnehmen, dann haben wir am nächsten Tag beim bewussten Lernen das innere Gefühl, als wenn wir die Texte und Vokabeln schon vor längerer Zeit einmal gelernt haben und nur wiederholen. Und dieses Gefühl ermöglicht es uns, das Lernen als etwas Leichtes und Angenehmes zu betrachten. Und wenn wir nach dem Lernen im Schlaf bewusst lernen, dann können wir feststellen, dass wir entweder nur noch die halbe Zeit zum Lernen benötigen oder nun in derselben Zeit den doppelten Lerninhalt reproduzieren.

Der Hauptvorteil der modernen Schlaf-Lernmethode liegt also ganz klar und eindeutig darin, dass wir:

1. Schneller lernen

2. Effektiver lernen

3. Leichter lernen

 

© 2001-2015 by Steiner-Verlag | Impressum

In Partnerschaft mit Amazon.de

Schüchternheit überwinden u. Erröten beseitigen

Linksammlung